Bergfreunde Treff 2016

Die Idee eine neue Auflage unseres Bergfreunde Treffs wurde sehr positiv aufgenommen. Als zentraler Veranstaltungsort wurde der Vorhof in unserer Geschäftsstelle in Elversberg gewählt, was im Nachhinein eine sehr gute Wahl war. Die Vorbereitungen haben mit einem 12 Teilnehmer starken Team, das zum Teil aus Vorstandsmitgliedern und Vereinsverantwortlichen bestand, richtig Spaß gemacht. Neue Ideen wurden vorgeschlagen und schnell war ein buntes Programm aus sportlichen und gesellschaftlichen Komponenten zusammengestellt.

Begonnen hat unser Fest am Samstag 09.07.16 um 14.00 Uhr an der Geschäftsstelle mit einigen Aktivitäten. Bei einer Wanderung durchs Ruhbachtal waren ca. 30 Teilnehmer fast 2 Stunden unterwegs und sind auf den Spuren von Karl May gewandert. Die Wanderung wurde von Nicol Müller geplant und durchgeführt. Parallel haben sich unsere Mountainbiker getroffen, die ihr Samstagstraining auch ab der Geschäftsstelle durchführten und um 17.00 Uhr wieder auf unserem Fest eintrafen und viel Durst mitbrachten. Gerhard Herding hat verschiedene Trainingsstrecken zur Auswahl angeboten.

Geocaching für Kinder wurde von Peter Blaß angeboten. Vor der Geschäftsstelle war eine Kletterwand aufgebaut, die von Günter Müller mit Team den ganzen Nachmittag betreut und ein kostenloses Klettern angeboten wurde. Ab 15.30 Uhr gab es Kaffee und selbstgebackener Kuchen und zur Unterhaltung haben unsere Bergfreunde Musikanten aufgespielt, mit kräftiger gesanglicher Unterstützung vieler Besucher. Hermann Koble und seine Truppe haben es verstanden ein kurzweiliges Programm zu bieten. Am Nachmittag haben unsere Köche Wolfgang Rupertus und Karl Heinz Ketzler Rostwürste und legeren Grillschinken mit Beilagen aufgetischt, was sehr gut angenommen wurde. Ein Infostand für unsere Mitglieder und ein kleiner Flohmarkt waren gut besucht. In einer Fotoausstellung mit Erläuterungen zu über "50 Jahre Hohwaldhütte", erstellt von Wolfgang Rupertus, konnte die Entwicklung unserer Hohwaldhütte in den Vogesen nachverfolgt werden und hat manche vergangene Erinnerung geweckt, was letztendlich auch zu einigen Geschichten und Anekdoten aus der Vergangenheit geführt hat.

Am Nachmittag ist der Bürgermeister von Spiesen-Elversberg Rainer Pirrong unserer Einladung gefolgt und hat unser Fest besucht. Mit großem Interesse hat er unsere Geschäftsstelle besichtigt und war über unsere vielseitigen Aktivitäten überrascht. Einige Mitglieder wurden für ihre 50, 40 und 25 jährige Treue und langjährige Mitgliedschaft während der Veranstaltung geehrt. Das Alpenglühen hat bis spät nach Mitternacht angehalten und dem Wunsch die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder durchzuführen, werden wir gerne nachkommen.

Ein herzliches Dankeschön allen die mitgeholfen haben, dem Organisationsteam, allen die Kuchen gespendet haben und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle, die sich in besonderer Weise engagiert haben.

Text und Bilder Heinz Klein

Nächste Termine: